Ginkgo-Extrakt: eine tausendjährige Geschichte zählende Pflanze, die gegen 100 Krankheiten hilft

Experten für Naturheilkunde behaupten, dass Ginkgo-Extrakt in irgendeiner Weise gegen bis zu 100 Krankheiten wirksam sein kann. Kein Wunder, denn der Ginkgobaum (Ginkgo Biloba) ist eine der ältesten Pflanzen der Welt, deren Wurzeln seit mehr als tausend Jahren im Boden verankert sind. Millionen von Menschen haben sich von seinem Nutzen überzeugt: Ginkgo-Präparate gehören sowohl in den USA als auch in Europa zu den meistverkauften Nahrungsergänzungsmitteln.

Ginkgo Biloba

Vorteile von Ginkgo 

Die Hauptwirkung von Ginkgo ist die Förderung der Durchblutung. Studien zeigen, dass Ginkgo und die darin enthaltenen Wirkstoffe in ausreichender Menge die Blutviskosität senken können. Es gibt auch Hinweise darauf, dass Ginkgo zur Erweiterung der Blutgefäße beitragen kann, insbesondere im Gehirn und in den peripheren Organen. Man nimmt an, dass die positiven Wirkungen des Ginkgo Biloba auf die verbesserte Blutzirkulation zurückzuführen sind, die einen besseren Nährstofffluss zu allen Organen und Zellen bewirkt.

Ginkgo-Extrakt und seine Vorteile für die psychische Gesundheit

  • Ginkgo Biloba wird oft auch als Gehirnkraut beschrieben. Studien zeigen, dass die Einnahme seiner Präparate das Gedächtnis verbessert, vornehmlich bei älteren Menschen, die an Altersdemenz leiden. Obwohl verschiedenen Energieriegeln oder ähnlichen Power-Snacks viel Ginkgo zugesetzt wird, bieten kleine Mengen nicht die notwendigen Vorteile – es werden mindestens 240 mg pro Tag benötigt. 
  • Ginkgo verbessert die Konzentration, hilft gegen Müdigkeit und verbessert die kognitiven Funktionen. Es gilt daher als besonders nützlich für Menschen, die unter ausgeprägte Hirnleistungsschwäche leiden, die sich durch folgende Symptome auszeichnet: Konzentrationsschwäche, verminderte körperliche Aktivität, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen. Der Ginkgo-Extrakt hat einige entzündungshemmende Eigenschaften, seine Antioxidantien hemmen den oxidativen Stress und verbessern die Blutzirkulation, die für die Aufrechterhaltung der kognitiven Funktionen unerlässlich ist.
  • Dieses Präparat enthält ein Adaptogen – eine Substanz, die die Reaktion des Organismus auf Stress und Angstzustände verbessert. Ginkgo neutralisiert auch Stresshormone wie Cortisol und Adrenalin, sodass es eine gute Idee ist, Ginkgo-Präparate in die Ernährung von Menschen aufzunehmen, die unter Nervosität, Depression oder Stimmungsschwankungen leiden.

Ginkgo extrakt

Ginkgo-Extrakt und seine Vorteile für die physische Gesundheit

  • Der Ginkgo-Extrakt wirkt sich besonders positiv auf die Sehkraft aus, da er in der Lage ist, freie Radikale zu neutralisieren, die die Hornhaut, die Netzhaut und andere Teile des Auges schädigen können. Es ist für diejenigen zu empfehlen, deren Sehkraft durch ultraviolette Strahlen geschädigt wurde, und für diejenigen, die an Makuladegeneration leiden.
  • Leiden Sie unter PMS-Symptomen wie Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Angstzuständen, Nervosität oder Müdigkeit? Nehmen Sie Ginkgo in Ihre Ernährung auf. Seine Wirkungskraft wird durch die bereits erwähnten Eigenschaften bewiesen: die enthaltenen Adaptogene helfen Angstzustände zu bekämpfen, und es reduziert auch Entzündungen und bekämpft freie Radikale.
  • Es gibt Hinweise darauf, dass Ginkgo die Durchblutung fördern kann. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache in den Industrieländern. Obwohl viele Faktoren diese Krankheiten verursachen können, ist eine der häufigsten die Atherosklerose, bei der sich aus dem einen oder anderen Grund die Blutgefäße verengen oder sogar verstopfen, was in schweren Fällen zu Schlaganfällen und anderen gefährlichen Folgen führt. Ginkgo erweitert die Blutgefäße und verbessert somit die Durchblutung. Dadurch werden die Geschlechtsorgane besser durchblutet, was sexuelle Verlangen steigert und die Fortpflanzungsfunktion verbessert.
  • Der Ginkgo-Extrakt hilft gegen Stress, Schlaflosigkeit und Müdigkeit sowie gegen Migräne, die viele Frauen plagt. Die bisherigen Forschungsergebnisse sprechen für sich: in einem in Italien durchgeführten Experiment nahmen 50 Frauen 4 Monate lang Ginkgolide B ein. Im Durchschnitt verringerte sich die Häufigkeit der Migräneanfälle von 3,7 auf 1,2 und die Dauer von 40 Minuten auf 17,6 Minuten.

Eine alte Pflanze ist auch für unsere Schönheit nützlich?

  • Ginkgo-Extrakt ist reich an Vitamin E, das für unsere Haut unerlässlich ist. Es macht Narben und Dehnungsstreifen unauffälliger und wirkt gegen Akne und Rötungen. Der Pflanzenextrakt nährt die Haut und hält sie gesund und „frisch“.
  • In Kombination mit Kurkuma, Honig und Ginseng bekämpft Ginkgo-Extrakt unermüdlich Falten und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Außerdem schützt es vor schädlichen ultravioletten Strahlen, weshalb es häufig als Inhaltsstoff in Sonnencremes verwendet wird.
  • Das Produkt regt das Haarwachstum an und hilft ihm, kräftig und glänzend nachzuwachsen. Mischen Sie einfach Ginkgo-Extrakt mit Kokosnuss-, Traubenkern- oder Jojobaöl.

 Ginkgo biloba extrakt

Nebenwirkungen: selten, aber möglich 

Die häufigsten Nebenwirkungen sind: Magenverstimmung, Verstopfung, Kopfschmerzen und Schwindel, erhöhte Herzfrequenz, Hautausschläge. In einigen Fällen kann Ginkgo-Extrakt Allergien auslösen. Brechen Sie die Einnahme des Produkts sofort ab und wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie folgende Symptome bemerken:

  • Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen;
  • Ungewöhnliche, ununterbrochene Blutungen aus Nase, Mund, Vagina oder Rektum;
  • Atembeschwerden, geschwächter Puls oder das Gefühl, in Ohnmacht zu fallen;
  • Krampfanfälle, Konvulsionen.

Die Naturmedizin kann in den verzweifeltsten Fällen manchmal Leben retten, aber fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie Ginkgo-Extrakt oder andere pflanzliche Mittel einnehmen. Da der Arzt Ihre persönliche Krankengeschichte kennt, wird er Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten Maßnahmen helfen.

Besserer Schlaf

Mehr Energie

Weniger Stress